…und es wird wieder geblitzt

Am vergangenen Freitag probierten wir erstmals, zumindest erstmals unter dem Label “TV Fischbek”, ein Blitzturnier auf der Lichess-Plattform aus. Unter der Anleitung von Carina und Jakob duellierten sich zehn Spielerinnen und Spieler in einem einstündigen (!) Blitzturnier mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten. Die von Lichess voreingestellten Turniermodi sehen u.a. einen Modus vor, in dem innerhalb einer Stunde immer wieder automatisch neue Partien untereinander angesetzt werden, sobald eine Partie beendet wurde und ein weiterer Spieler frei ist. Das führt letzten Endes dazu, dass am Ende des Turniers von jedem unterschiedlich viele Partien gespielt werden. Auf die weiteren Besonderheiten bei der Punktvergabe gehe ich hier nicht ein. Interessierte mögen dies bei Lichess direkt nachschlagen. Dies mag ein wenig willkürlich aussehen, aber die Abschlusstabelle vermittelt durchaus ein realistisches Bild des Leistungsvermögens. Manfred wird dies noch besser beurteilen können, denn er hat an dem Turnier lediglich als Kiebitz teilgenommen und konnte auf diese Weise hin und her switchen.

Gewonnen hat das Blitzturnier Carina. Prima! Auch die weiteren Podestplätze gingen mit Denis und Matthias an Spieler mit einer (LIchess-)Wertungszahl von über 2100. Die Abschlusstabelle lautet wie folgt:

  1. Carina Brandt
  2. Denis Schermer
  3. Matthias Luckhardt
  4. David Serrer
  5. Jakob Kneip
  6. Bodo Wichert
  7. Dirk Thomzik
  8. Andreas Wanke
  9. Stephan Buzuk
  10. Jannis Niemann

Einzelheiten können – sofern dem Team “TV Fischbek” zugehörig – über Lichess eingesehen werden. Es sei angemerkt, dass die Dokumentation bei Lichess wirklich außerordentlich gut ist.

Kurzum: Am 23. April geht es in die nächste Runde. Also: Immer rrrrreinspaaziert…Wer will nochmal? Wer hat noch nicht?

Kommentar hinterlassen