Rangliste 2019, Spieltag 22.11.2019

Member for

1 Jahr 8 Monate
Gespeichert von Jürgen de Voogt am Sa., 23.11.2019 - 00:48

Endspurt in der Rangliste und hier sogleich die Zahlen des Abends :

100% ! 7aus 7 und damit fantastische 100% hat er geholt und damit die Konkurrenz klar distanziert. Ach Moment, der Artikel von Viktor war ja letzte Woche schon dran. Also nochmal...

100% !  - alle Partien der Meistergruppe sind absolviert worden

100% - alle 4 Partien, die heute noch nachgeholt worden, hat Weiß für sich entschieden !

Und da war dann noch eine ...

85,71% - so ist die Ausbeute, wenn man 6 / 7 statt 7 / 7  holt. Thomas hat sich wieder als Angetgegner für mich entpuppt und meine Weiße Weste zur Schlussrunde nochmal ordentlich durchlöchert. Und dabei war ich doch sooooo nah dran :

 

----r--k
---p---p
p--n----
--pQq-R-
-pP-----
-P--p-P-
P---N--P
------K-

 

Thomas hatte mit Weiß gerade Dd5 gespielt und der Computer bewertet die Stellung tatsächlich mit -8,40 für Schwarz... Hier sollte Schwarz seine Dame nach f6 stellen und somit mehr Drohungen aufstellen, als Weoß abwehren kann. Stattdessen gab ich erst ein Schach auf a1, um anschließend mit der Dame nach f6 zu gehen.

Nach 34... Da1+ 35. Kg2 Df6 36. Dxc5 Df2+ 37. Kh3 Df1+ 38. Kh4 Te4+ 39. Sf4 e2 glaubte ich locker zu gewinnen, jedoch nach... 40. Dxd6 Txf4+ 41. gxf4 e1D+ geht einfach...

 

-------k
---p---p
p--Q----
------R-
-pP--P-K
-P------
P------P
----qq--

 

42.Tg3 !... Das hatte ich in der Berechnung von 34...Da1+  übersehen. Nun kann ich meinem König nicht mehr rechtzeitig zur Hilfe kommen und  musste mit 42...Dxg3+ das Material zurückgebene. Das folgende Damenendspiel konnte ich nicht mehr halten. Glückwunsch an Thomas, aber eins ist sicher: Ich fordere Revanche ! :-)

Für Thomas bedeutete der Erfolg gleichzeitig den Sprung aufs Treppchen und Rang 2 !

In der anderen Partie der Meistergruppe setzte sich Alexander gegen Dirk durch und beförderte Dirk dadurch doch noch auf den vorletzten Tabellenplatz.

In der Kandidatengruppe spielte David gegen Manfred O. groß auf und entfachte mit Weiß enormes Druckspiel. Manfred suchte einen Tick zu lange nach der richtigen Verteidigungsidee, sodass das gefallene Plättchen die Partie zugunsten von David entschied.

Zudem setzte sich Peter mit Weiß gegen Dieter durch. Zum Spielverlauf kann ich jedoch leider nicht so viel sagen. Anscheinend hatte Dieter beim Angreifen etwas übersehen und musste eine Figur ins Geschäft stecken, was Peter trotz langem Widerstand sicher in einen vollen Punkt ummünzte.

Anbei die aktuelle Tabelle (und teilweise Endtabelle)

Um mal wieder auf die wahren Zahlen des Abends zurükzukommen... :-)