Neugraben erleben 2019

Member for

8 Jahre 3 Monate
Gespeichert von Andreas Wanke am Mi., 11.09.2019 - 22:19

Als wir nachmittags gegen halb sechs die letzten Utensilien in unsere Fahrzeuge verbrachten, setzte langsam der Regen ein. Uff, Glück gehabt. Davor waren die äußeren Bedingungen geradezu ideal, um Schach zu spielen und mit den interessierten Besuchern ins Gespräch zu kommen.

Vormittags um halb zehn trudelten wir, also Jannis, Hubert, Thies, Manfred und ich, ein mittlerweile eingespieltes Team, gemächlich am Veranstaltungsort auf dem Neugrabener Markt ein. Unsere Bierruhe trieb den Organisatoren bereits einige Schweißperlen auf die Stirn, weil die Stände bis um 11.00 Uhr aufgebaut sein mussten. Und natürlich hielten wir die Zeitvorgabe ein.

Die Veranstaltung lief - wie immer - harmonisch und kurzweilig ab. Am frühen Nachmittag erhielten wir bereits Besuch von Hartmut, der die Gelegenheit zum Spielen gleich nutzte. Aber auch die Schachfreunde Klaus-Michael Vogel und Thomas Brittwa, beide teils langjährige Mitglieder unserer Schachabteilung, schauten bei uns vorbei und plauschten mit uns über das schönste Spiel der Welt. Auch die fabulösen Serrers, Christoph und David, gaben ein Stelldichein. David, ein wahrer Meister des Trick-Schachs, gelang es den arglosen Schachwart des TV Fischbek ein ums andere Mal auf`s Kreuz zu legen. Immer wieder lachte er sich dabei ins Fäustchen, wenn einer seiner perfiden Taschenspielertricks aufging (s. Beispielfoto).

Fazit: Eine gelungene Veranstaltung, bei der wir ein wenig Werbung für unseren Sport und für unsere Schachabteilung machen konnten. Auf ein Neues in 2020.

 

Hehe...der  Trick ging wieder auf.