1. Mannschaft des TV Fischbek - Übersicht

Member for

8 Jahre 1 Monat
Gespeichert von Denis Schermer am Fr., 10.06.2011 - 13:23

 

  Wil1 HSK11 Bil2 LGH1 Alt HSK10 SKJE3 Mar3 Mar2   gesamt
Schwarzkopf, J. 0 0 1 0 0 1 0 0 +   3,0
Schausten, P. 1 1 X 0 1 X 0 0 X   3,0
Thomzik, D. 0 0 1 0 1 ½ 0 0 1   3,5
Kopyto, H. 1 0 X 0 1 0 ½ 0 1   3,5
Peters, T. ½ ½ 0 X 1 ½ 1 1 1   5,5
Kneip, J. 0 X 0 1 1 0 1 1 1   5,0
Ottow, M. ½ 0 0 1 1 0 0 ½ X   3,0
Reichhardt, F. 1 X 1 0 X 0 0 ½ 0   2,5
Benthin, T. X 1 X ½ X X X X X   1,5
Taube, T. X 0 0 X X X X X ½   0,5
Buzuk, S. X X 0 X X X X X X   0,0
Wasserberg, D. X X 0 X 1 0 X X 1   2,0

Member for

8 Jahre

Dirk Thomzik

Mo., 27.06.2011 - 21:23

Die erste Mannschaft hat eine Saison hinter sich gebracht, die vom zweiten Spieltag an vom Abstiegskampf beherrscht war.
Nachdem am ersten Spieltag ein 4:4 gegen Wilhelmsburg eingefahren wurde, konnte bis zum vorletzten Spieltag nur noch gegen den Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt Altona/Finkenwerder gepunktet werden.

Am letzten Spieltag war somit ein Sieg gegen Marmstorf II Pflicht - und das, nachdem Marmstorf III am 8. Spieltag die Punkte mit nach Hause genommen hat.

Peter und Manfred waren verhindert, Dieter und Thies sind bereitwillig eingesprungen, wobei Thies sich noch direkt am Spielabend "breitschlagen" lassen hat. 

An Brett 1 konnte ein kampfloser Sieg für uns verbucht werden.

Die Partie von Dieter war gerade warmgelaufen, da gab das Handy seines Gegenübers Töne von sich - ein Klingeln wurde zunächst dementiert, der Punkt wurde nach kurzer Diskussion gleichwohl einkassiert.

Dennis wird sich freuen: Am 2. Brett kam Caro Kann gegen Holger F. zum Einsatz - nach 19 Zügen war der 3. Punkt an Bord.
Felix war so nett, einen Höflichkeitspunkt in Marmstorf abzugeben.
Thies nahm das Remisangebot seines Gegenspielers in ausgeglichener Stellung an.
Hoch überlegen rangen Thomas, Jakob und Hubert ihre Gegner nieder und es blieb nach deutlichem 6,5 : 1,5-Sieg der Fischbeker nur noch das Ergebnis der zu überholenden Konkurrenz aus Altona/Finkenwerder abzuwarten.
Hier hat uns der HSK XI mit einem knapen4,5 : 3,5 Schützenhilfe geleistet.
Technische Probleme gab es zunächst noch bei der Tabelle des Hamburger Schachverbandes. Hier blieben wir - nach Brettpunkten nun in der Tabelle vor Altona/Finkenwerder -  zunächst Vorletzter, also auf dem zweiten Abstiegsplatz, weil die Altonaer in der 6. Runde gegen den SK Marmstorf 3 (nachdem an einem Brett beider Spieler kampflos verloren haben) mit 4:3 scheinbar „gewonnen“, nach den Regeln jedoch nur unentschieden gespielt haben  ihre Marmstorfer Gegner haben aber tatsächlich verloren, sodass der für die Altonaer verlorene Mannschaftspunkt nicht als Minus in der Tabelle erscheint.
Die Korrektur der Tabelle ist zwischenzeitlich erfolgt, so dass die 1. Mannschaft den knappen (ich schreibe nicht "verdienten") Klassenerhalt feiern darf.

Besonderen Dank an unsere Helfer Dieter, Thomas, Thies und Stephan, die sich auf der Jagd nach den nötigen Punkten verdient gemacht haben.
Erwähnt werden sollten noch stolze 5,5 Punkte aus 8 Partien, die Thomas durch seine tolle schachliche Leistung verdient gewonnen hat.

 

Dirk Thomzik