Ein Licht am Ende des Tunnels

Member for

8 Jahre 11 Monate
Gespeichert von Andreas Wanke am Mi., 20.05.2020 - 15:26

Huhu...ist da wer? Seitdem wir im März von dem Corona-Virus schachmatt gesetzt wurden, ruht jeglicher Schachbetrieb in den Vereinen. Nichts geht mehr. Die Schachsüchtigen bekommen zwar Internetschach als Methadon verabreicht, aber das war es dann auch. Bis heute lassen es die geltenden Bestimmungen des Senats nicht zu, dass wir unsere schwarz-weiße Leidenschaft in Gesellschaft ausüben dürfen. Wann auch hier mit einer Lockerung zu rechnen ist, weiß derzeit keiner. Soweit, so schlecht.

Kategorien

Alternativen zum Schachabend - Online spielen

Member for

2 Jahre 2 Monate
Gespeichert von Jürgen de Voogt am Mi., 18.03.2020 - 15:40
LiChess

Die Welt kommt in Zeiten von Corona immer mehr zum Stillstand. Nach den neuesten Informationen ruhen alle Mannschaftskämpfe bis mind. 30.04.2020

Online kann man jedoch weiterhin spielen, und da tut sich gerade so einiges. In Niedersachsen wurden bereits erste Turniere über das Programm "LiChess" gespielt. Jeder kann kostenlos mitmachen, ich selbst bevorzuge tatsächlich die App für das Smartphone.

Heute Abend findet bereits ein weiteres Turnier mit Bedenkzeit 3+2 statt.

Kategorien

Einstellung des Spielbetriebs

Member for

9 Jahre 1 Monat
Gespeichert von admin am Mo., 16.03.2020 - 21:54

Mit der angehängten Pressemitteilung stellt der TV Fischbek seinen Spielbetrieb angesichts des drastischen Verlaufs der Corona-Pandemie bis auf Weiteres ein.

Dazu noch einige Worte unseres Vorsitzenden Manfred Ottow :

Liebe Schachfreunde,

 

die neue und so rasante Entwicklung Rund um den Coronavirus zwing mich, auch unseren Spielbetrieb baw. abzusagen.

Die Altentagesstätte bleit somit auch für uns Freitags geschlossen.

Kategorien

Training in Zeiten des Corona-Virus

Member for

8 Jahre 11 Monate
Gespeichert von Andreas Wanke am Sa., 14.03.2020 - 18:04
Foto der zu Trainierenden. Die Nichtzutrainierenden Jürgen Kohlstädt und Klaus Düwel blitzten nebenan.

Es war schon eine eigenartige Stimmung beim gestrigen Training. Mit leichtem Erstaunen habe ich registriert, dass sich immerhin rund ein Dutzend Schachfreunde zum Training eingefunden hatten. Zwar gaben sich alle, auch Trainer Dirk Sebastian, große Mühe Normalität zur Schau zu stellen. Aber trotzdem konnte bestimmt niemand die Gedanken an das Virus aus den Köpfen bekommen. Das Thema Corona wird das öffentliche Leben die nächsten Wochen und Monate massiv bestimmen. Auch unsere kleine Randsportart kann sich hier nicht wegducken.  

Kategorien

Landesliga Hamburg, 7. Runde - TV Fischbek - SK Johanneum Eppendorf - 5:3

Member for

2 Jahre 2 Monate
Gespeichert von Jürgen de Voogt am So., 01.03.2020 - 16:41

Die Erste schlägt überraschend den Tabellenführer der Landesliga Hamburg !

Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten wir heute den Favoriten aus Eppendorf bezwingen. Den souveränen Anfang machte Knud Schulenburg, der Denis Schermer ersetzte. Knud strebte ein offenes Spiel an, in dem früh die Damen getauscht wurden. Nachdem beide Spieler alle ihre Figruen entwickelt hatten, schlossen sie auch schon vorzeitigen Frieden. Der Mannschaftsführer war damit natürlich hochzufrieden und gab Knud Recht, der meinte : "Tja, auf die Dritte ist halt Verlass !"

Kategorien

NTSV besiegt Fischbek 2 mit 5:3

Member for

8 Jahre 10 Monate
Gespeichert von Dirk Thomzik am Sa., 29.02.2020 - 01:05
Tabelle
Diagramm

Ohne Nikolas und Peter dafür mit Andreas und Stephan machten wir uns auf den Weg nach Niendorf.

An Brett 2 dauerte die Partie nicht viel länger als die Anreise, eine kleine Eröffnungsüberraschung des Gegners kostete Hubert Nerven, Material und den Punkt.

Joker Stephan fackelte jedoch auch nicht lange, die Partie war sehr druckvoll auf KO des gegnerischen Königs ausgerichtet, dieser erreichte nach mehreren gezielten linken Haken die letzte Runde nicht mehr, sondern schmiss das Handtuch. 1:1

Kategorien

TV Fischbek III vs. Königsspringer V 5,5:2,5

Member for

8 Jahre 11 Monate
Gespeichert von Andreas Wanke am So., 23.02.2020 - 06:53

Draußen herrschte am Freitag Sauwetter. Was könnte es also Schöneres geben, als drinnen am knisternden Kamin bei einem Gläschen heißen Grog eine gemütliche Partie Schach zu spielen? Ok, denkt man sich Kamin, Grog und Gemütlichkeit weg, blieb immerhin die Partie Schach übrig - und das Sauwetter. Um 19.00 Uhr waren die Reihen der Mannschaften zwar noch so vollständig, wie das Gebiss von Shane MacGowan (ältere Folk-Punk-Fans wissen Bescheid, jüngere mögen googeln), aber weder aus der Sicht der Spieler noch aus der Sicht der Turnierordnung sprach etwas gegen einen pünktlichen Start. 

Kategorien

TV Fischbek qualifiziert sich für die Norddeutsche Biltz-Mannschafts-Meisterschaft 2020 !

Member for

2 Jahre 2 Monate
Gespeichert von Jürgen de Voogt am So., 16.02.2020 - 15:32
TV Fischbek
Endtabelle
FBK 1
Christoph gewinnt
FBK 2
FBK 2 - Wilhelmsburg

Am heutigen Sonntag gab es bei der Hamburger Blitz-Mannschafts-Meisterschaft 2020 einige Seltenheiten zu bestaunen.

1. Die Teilnehmerzahl von gerade mal 11 Mannschaften war historisch schlecht. Der HSK und die Schachfreunde Hamburg stellten gerade mal eine Mannschaft, SKJE, Eimsbüttel oder auch Königsspringer fehlten komplett. Da war der Süderelbe-Raum mit Wilhelmsburg, Diagonale und unseren zwei Mannschaften schon gut vertreten.

Kategorien