Süderelbeblitzmeisterschaft 2011 - 3. Preis für den Vizemeister

Member for

8 Jahre 7 Monate
Gespeichert von Andreas Wanke am Mo., 17.10.2011 - 23:00

Dieses Jahr hat es zeitlich endlich gepasst - wir waren Gastgeber der Süderelbeblitzmeisterschaft. Der Einladung folgten immerhin zehn Spieler der Vereine Wilhelmsburg, Diagonale und Marmstorf; Spieler aus Finkenwerder oder von SW Harburg waren nicht am Start. Das Teilnehmerfeld war bunt und stark zusammengesetzt. Die beiden Topfavoriten waren - natürlich - der frischgebackene Hamburger Meister Hauke Reddmann sowie der FIDE-Meister Jeronimo Hawellek.

Kategorien

Rangliste 2011 - Ergebnisse vom 7. Oktober 2011

Member for

8 Jahre 7 Monate
Gespeichert von Denis Schermer am Sa., 08.10.2011 - 00:14

Am Freitag, den 7. Oktober versammelte sich wieder die Schar der Ranglistenspieler und es wurden diverse Kämpfe bestritten. Erstaunlich viele Weißsiege, ein zermatschter Caro-Kann-Versuch und klassische Eröffnungen wie Ponziani und Evans-Gambit waren zu bestaunen.

Kategorien

Pinneberger Stadtmeisterschaft (7)

Member for

8 Jahre 6 Monate
Gespeichert von Dirk Thomzik am Sa., 01.10.2011 - 22:12

Letzte Runde.
Um den anvisierten Ratingpreis zu sichern musste ein Sieg errungen werden. Mit Schwarz musste ich gegen Klaus-Peter Schneider (DWZ 1885) antreten. Insgesamt war ich von Anfang an mit dem Spielverlauf zufrieden und war recht früh optimistisch, mein Ziel zu erreichen. 

Kategorien

„Feuermelder“-Hemd behauptet sich beim 7. Luruper Schnellschachturnier

Member for

8 Jahre 7 Monate
Gespeichert von Jörg Schwarzkopf am Di., 27.09.2011 - 19:05

Trotz besten Spätsommerwetters verlangte mein grellrotes Feuermelder-Hemd nachdrücklich danach, wieder einmal Turnierluft zu schnuppern. So kam es, dass ich vergangenen Sonntag nicht wie fast alle anderen Hamburger Alster schippernd oder Rad fahrend verbrachte sondern im Spiellokal des SV Lurup. Ich teilte dieses selbst gewählte Los mit 21 weiteren Schachverrückten. Unter ihnen befanden sich nicht weniger als sechs Titelträger, was mich eigentlich schon beim Eintreffen beinahe zur Umkehr bewegt hätte. Aber das Hemd widersprach und so stellte ich mich der Aufgabe.

Kategorien

Fischbek I bleibt Bezirksligist

Member for

8 Jahre 7 Monate
Gespeichert von Andreas Wanke am Di., 27.09.2011 - 14:13

Fischbek I spielt auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga. Das Turniergericht des Hamburger Schachverbandes hat mit Entscheidung vom 23. September den Protest der Spielgemeinschaft Finkenwerder/Altona gegen die Wertung aus der letzten Saison in der Bezirksliga A zurückgewiesen. Damit verbleibt unsere Erste weiterhin in der Bezirksliga, während Finkenwerder/Altona leider den bitteren Gang in die Kreisliga antreten muss. Eine schriftliche Begründung wird den betroffenen Vereinen noch zugestellt.   

Kategorien

Rangliste 2011 Rundenergebnisse vom 9. und 16. September 2011

Member for

8 Jahre 7 Monate
Gespeichert von Denis Schermer am So., 18.09.2011 - 09:58

Entgegen der bekannten Form mit ausführlichem Kommentar von Andreas Wanke nur die schnöden Ergebnisse. Alexander Schneider reklamierte, dass sein Gegner nicht gekommen ist - aber keine Ergebnismeldung.

Kategorien

Pinneberg (5)

Member for

8 Jahre 6 Monate
Gespeichert von Dirk Thomzik am Fr., 16.09.2011 - 09:42

Mit Volker Griwenka (DWZ 1890) habe ich nun fast alle Teilnehmer, deren Nachname mit G beginnt, durch (Goepfert, Goetz, Gollasch). Der letzte verbleibende G-Gegner wäre Grothkopp, der punktgleich mit mir ist. :-)

Die Partie gegen Schachfreund Griwenka war spannend. Ich war eher defensiv ausgerichtet, die Angriffsversuche meines Gegenspielers drangen jedoch nicht durch.
Nach einem Fehler meines Gegners hätte ich einzügig seinen Läufer gewinnen können, habe jedoch gedacht, ich könnte noch mehr herausholen und landete in einem miserablen Endspiel.

Kategorien

Pinneberg (4)

Member for

8 Jahre 6 Monate
Gespeichert von Dirk Thomzik am Fr., 09.09.2011 - 09:11

Die langen dunklen Winterabende rücken näher.
Diese Zeit kann man hervorragend nutzen, um sich die Zeit mit einem schönen Buch vor dem warmen Kamin zu vertreiben.
Die Endspieluniversität von Mark Dworetzki zum Beispiel. Oder Grundlagen der Schachendspiele von Karsten Müller.
Ein netter Zeitvertreib bis zum Frühjahr.

Die Lektüre solcher Werke kann nebenbei helfen, halbe oder ganze Punkte zu retten.

Nun aber zu meiner Partie vom 08.09.2011 gegen Theo-Heinz Gollasch.

Kategorien