Sie sind hier

Turniere

Unter dieser Rubrik sind alle Artikel zu finden, die sich mit Einzelturnieren (Vereinsmeisterschaft, Blitzmeisterschaft, Turniersimultan, Vereinspokal, Dähne-Pokal, Ramada-Cup, ...) beschäftigen.

Rangliste 2015 - Spieltag 6. November

Schlussspurt bei der Vereinsmeisterschaft. Die letzten Partien werden ausgetragen und noch immer gibt es keinen klaren Titelfavoriten. Am Freitag gab es folgende Entscheidungen:

Kopyto - Friese       0:1

Peters - Niemann    1:0

Kneip - Lochmann   1:0

Döring - Wanke      0:1

 

 

Kategorien: 

Rangliste 2015 - Spieltag 30. Oktober

Lediglich zwei Begegnungen fanden gestern statt. Hartmut Döring trennte sich von Thies Taube unentschieden und ich konnte meine Partie gegen Heinrich Werner gewinnen.

Taube - Döring    remis

Wanke - Werner  1:0

Kategorien: 

Rangliste 2015 - Ergebnisse vom 16.10.2015

Lochmann - Schwarzkopf:
Wenn ich es richtig mitbekommen habe, hat Viktor wieder die Trennung von seiner Dame vollzogen und damit der Partie ein jähes Ende bereitet.
0:1

Wanke - Krogmann:
Hier wurde ein Doppel ausgetragen. Partie eins wurde durch undeckbare Mattdrohung beendet, die andere irgendwie anders oder ähnlich ;-)
2:0 für Andreas.

Kneip - Peters:
Wenn nicht noch ein Wunder geschehen ist, hat Thomas meinen Wunsch erfüllt und einen Durchmarsch verhindert. Glückwunsch.
0:1 - oder Wunder...

Kategorien: 

Rangliste 2015 - Ergebnisse vom 09.10.2015 (und 16.10.2015)

In einer packenden Partie besiegte Heinrich Werner den Schachfreund Krogmann. Hubert konnte Jörgs König erfolgreich zur Strecke bringen. Jakob hatte ich, als wir uns für unsere Partie verabredet hatten, gebeten, in unserem Spiel die Dame zu opfern. In unserer interessanten Begegnung, die nur 15 Züge lang war, ist es ihm tatsächlich gelungen, seine Dame anzubieten. Aufgabe ehrenvoll erfüllt. Applaus für Jakob. Ich habe die Dame nicht genommen und erwartungsgemäß verloren. Hätte ich sie genommen, hätte das am Ergebnis nichts geändert.

Kategorien: 

Deutschland-Cup 6. und letzter Tag

Irgendeine Erinnerung prägt im nachhinein immer den Eindruck eines Schachturniers. Tolle Ergebnisse oder katastrophale Leistungen bleiben lange im Gedächtnis hängen und eignen sich noch jahrelang, in Erzählungen den Schlachten auf dem Brett eine besondere Dramatik zu verleihen. Eine ganz neue Variante entkorkte Denis mit seinem Turnierergebnis in Wernigerode 2015. Alle seine sechs Partien endeten - meist nach hartem Kampf - mit einem Remis. Unglaublich. Selbst in der letzten Runde versuchte er noch alles, um zumindest mit +1 abzuschließen.

Kategorien: 

Rangliste 2015 - Ergebnisse vom 02.10.2015

FC Schwarzkopf - Borussia Thomzik 1:0
Zum Glück nicht 5:1.

Eintracht Werner - VfB Döhring 1:0

Kategorien: 

Deutschland-Cup 5. Tag

Heute gibt es nur einen abgespeckten Bericht vom Tage. Warum? Darum! Aprospos "warum": Warum schreibt Denis eigentlich keinen Bericht? Ist er zum Analphabetismus konvertiert? Sind seine Honorarforderung utopisch hoch? Nichts von dem. Er hat vor einiger Zeit Windows 10 auf seinem Laptop installiert mit der Folge, dass er - zumindest vom Hotel aus - nicht ins Internet kommt. Soweit seine Version. Aber über was sollte er schreiben? Über seine Siege? Über seine Niederlagen? Da gibt es eben vom laufenden Turnier nicht viel zu berichten. Auch heute erzielte er wieder sein obligatorisches Remis.

Kategorien: 

Deutschland-Cup - 4. Tag

Heute war beim Deutschland-Cup der Ruhetag. Zeit für organisierte Ausflüge mit den anderen Schachfreunden oder Zeit für selbstgestrickte Solo-Programme. Denis und ich entschieden uns für den Programmpunkt "Wandern mit Frank". Schachfreund Frank Jäger aus dem Organisationsteam versammelte ein gutes Dutzend Teilnehmerinnen und Teilnehmer um sich und führte uns zur "Hexenritt-Alm" in der Nähe von Braunlage. Von dort ging es hinauf auf den Wurmberg.

Kategorien: 

Deutschland-Cup 3. Tag

Verflucht! Seit eineinhalb Stunden sauge ich mir mühsam einen Text aus den Fingern, suche ein schönes Foto aus, drücke auf speichern - und alles ist futsch. Irgendwie verschluckt meine Tastatur mitunter den einen oder anderen Befehl. Einfach nur zum Heulen. Vielleicht war es aber auch die Rache Caissas, weil ich mich zu einigen Begebenheiten rund um das Turnier deutlich ausgelassen habe. Also von vorn...

Kategorien: 

Deutschland-Cup 3. Tag

Originell sind die Überschriften zum Turnier in Wernigerode sicher nicht. "Deutschland-Cup 3. Tag" klingt sachlich-nüchtern, ja eigentlich eher nach trockenem Amtsdeutsch. Leselust wird damit sicher nicht geweckt. Wenn ich heute aber eine prosaische Überschrift hätte wählen sollen, dann vielleicht "Geräusche".

Kategorien: 

Seiten

Subscribe to RSS - Turniere