Sie sind hier

Turniere

Unter dieser Rubrik sind alle Artikel zu finden, die sich mit Einzelturnieren (Vereinsmeisterschaft, Blitzmeisterschaft, Turniersimultan, Vereinspokal, Dähne-Pokal, Ramada-Cup, ...) beschäftigen.

Union Eimsbüttel II vs. Fischbek I 5:3

Leider erscheint der Spielbericht mit ein paar Tagen Verspätung. Ich war noch auf der Suche nach einigen Schlüsselbegriffen, die ich für die Berichterstattung benötigte aber irgendwohin verlegt hatte. Nach einiger Suche fand ich diese wieder. Sie wurden bereits für den Turnierbericht unseres vorangegangenen Mannschaftskampfes gegen Eidelstedt I verwendet und können für den nunmehr vorliegenden recycelt werden. Es handelt sich um die Begriffe Pech, schlecht, Schachblindheit und Papst-in-der-Tasche.

Kategorien: 

Bergstedt III vs. Fischbek IV 0,5 : 3,5

Premiere in der Basisklasse. Erstmals ist eine Fischbeker Mannschaft in der Basisklasse an den Start gegangen. Und gleich gab es den ersten Erfolg.

Kategorien: 

Fischbek I vs. Eidelstedt I 2,5 : 5,5

Ohauahauahaua...

Vor rund vierzig Jahren hätte die Schulaufgabe gelautet: Schreibe einen Turnierbericht zum Mannschaftskampf gegen Eidelstedt unter Verwendung der Worte und Phrasen Pech, Unvermögen, Schachblindheit, Gastgeschenk, schlecht, grottenschlecht, megaschlecht, Papst-in-der-Tasche und Halmaspieler.

Kategorien: 

Ramada-Cup in Bergedorf

Ok, der Bericht über den Ramada-Cup kommt ein wenig spät. Trotzdem soll nicht unterschlagen werden, dass wir diesmal wieder mit einer relativ großen Mannschaft in Bergedorf aufgetreten sind. Immerhin haben acht Fischbeker den Weg in den Osten Hamburgs gefunden. Leider gelang es keinem von uns, irgendwie in die Kämpfe um die begehrten Qualifikationsplätze eingreifen zu können.

Kategorien: 

Blitzmeisterschaft 2016 - Das Phantom, das aus der Kälte kam

Frostig war`s gestern. Minus 1 Grad Außentemperatur zeigte das Thermometer an, als gestern die Blitzmeisterschaft 2016 ausgespielt wurde. Zum Glück ist Schach eine Indoor-Sportart und die Aussicht auf muckelige 22 Grad Innentemperatur führte immerhin dreizehn Fischbeker und ein "Phantom" zusammen, um sich Blitzschach zu duellieren. Phantom? Das Phantom war natürlich aus Fleisch und Blut und hatte selbstverständilich auch einen Namen: Norbert Schäfer.

Kategorien: 

Vorschau:Blitzmeisterschaft 2016 am 2. Dezember

Blitzmeisterschaft - das Turnier für flinke Finger und helle Köpfe. Ein Heimspiel für Hütchenspieler und ein Auswärtsspiel für briefmarkensammelnde Staatsbeamte. Wer macht das Rennen? Folgende Turnierbedingungen gelten:

1. FIDE-Blitzschachregeln

2. a) Nehmen weniger als 12 Spieler teil, wird das Turnier doppelrundig ausgetragen

    b) Nehmen zwischen 12 und 23 Spieler teil, wird das Turnier einrundig ausgetragen

    c) Nehmen mehr als 23 Spieler teil, werden zunächst zwei Vorrundengruppen gebildet. Die Vorrundengruppen 

Kategorien: 

Rangliste 2016 - Spieltag 25. November

Die allerallerletzten Partien sind gespielt worden. Wobei - bekannt ist mit nur das Ergebnis der Partie von Manfred Ottow gegen David Serrer. Hier siegte Erfahrung gegen Neugier. Der Plural "Partien" lässt sich daher nur rechtfertigen, wenn auch die kampflosen Siege von Klaus Düwel gegen David Serrer sowie von Tamim Dawren gegen ... David Serrer aus früheren Runden hinzugenommen werden. David hatte leider etwas Pech mit seiner Gesundheit, sonst wären hier sicherlich ein paar Punkte mehr für ihn herausgesprungen. Nächstes Jahr wird sein Jahr. Bestimmt!

Ottow - Serrer, D.    1:0

Kategorien: 

Rangliste 2016 - Spieltag 18. November

Bim vorletzten Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

Peters - Wanke    1:0

Krogmann - Hillmer  1:0

Dawren - Ottow   0:1

Niemann - Schümann  remis

Die Links zu den Tabellen:

http://www.schachgruppesuederelbe.de/artikel/rangliste-2016-meistergruppe

http://www.schachgruppesuederelbe.de/artikel/rangliste-2016-kandidatengr...

Kategorien: 

Rangliste 2016 - Spieltag 4. November

Der November ist angebrochen, die Zielgerade in der Rangliste ist erreicht. Bis zum 25. November wird noch um die letzten zu vergebenden Punkte gerungen. Und weil sich die Teilnehmer in diesem Jahr sehr diszpliniert verhalten haben, wurden die allermeisten Partien schon sehr zeitig vor Ablauf des Turniers absolviert.

Gestern war wohl Andras-Adorjan-Tag ("Black is ok"). Ziemlich gleíchmäßig endeten alle Partien mit dem gleichen Ergebnis.

Thomzik - Kopyto    0:1

Friese -  Peters       0:1

Krogmann - Ottow  0:1

Wanke - Niemann   0:1

Kategorien: 

Holz-Säger-Bier Pokal in St. Margarethen

Die Fischbeker Mannschaft
Der Bericht von dem Schnellturnier am 30. Oktober 2016.
Kategorien: 

Seiten

Subscribe to RSS - Turniere