Herzlich willkommen auf der Website der Schachgruppe Süderelbe im TV Fischbek e. V.!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen. Als moderner Schachklub wollen wir Sie gerne auch online mit allen Informationen rund um unseren Sport versorgen und Sie an dieser Stelle stets aktuell auf dem Laufenden halten.

Sie finden unser Spiellokal in der Altentagesstätte Neugraben, Am Neugrabener Markt 7 in 21149 Hamburg. Am Freitag ab 17:00 Uhr für Jugendliche und ab 19:00 Uhr für Erwachsene sind Sie jederzeit herzlich willkommen, bei uns eine vergnügliche Partie Schach zu spielen!

Fischbek I vs. Königsspringer III 4:4

Denis`Gesichtsausdruck nach dem Händedruck am Ende des Mannschaftskampfs sprach Bände. Wir hatten soeben den Mannschaftskampf gegen Königsspringer III mit 4:4 "verloren".

Kategorien: 

Fischbek IV vs. Diagonale Harburg V 4:0

Weltpremiere! Das erste Heimspiel einer Fischbeker Mannschaft in der Basisklasse!! (Dafür spendiere ich dem Bericht ein Extra-Ausrufezeichen). Sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene war das Echo auf dieses Ereignis ... null. Überhaupt nix. Selbst das allgegenwärtige Vogelgezwitscher aus Washington war verstummt. Oder hat es dem prominentesten Twitterer unserer Tage vorübergehend die Sprache verschlagen? Angesichts von Okans "Eröffnungstrick" durchaus denkbar, denn bereits nach fünf Zügen einen Springer hinten zu liegen, ist schon heftig.

Kategorien: 

Union Eimsbüttel II vs. Fischbek I 5:3

Leider erscheint der Spielbericht mit ein paar Tagen Verspätung. Ich war noch auf der Suche nach einigen Schlüsselbegriffen, die ich für die Berichterstattung benötigte aber irgendwohin verlegt hatte. Nach einiger Suche fand ich diese wieder. Sie wurden bereits für den Turnierbericht unseres vorangegangenen Mannschaftskampfes gegen Eidelstedt I verwendet und können für den nunmehr vorliegenden recycelt werden. Es handelt sich um die Begriffe Pech, schlecht, Schachblindheit und Papst-in-der-Tasche.

Kategorien: 

Fischbek 2 - zwei Remis, drei Mannschaftspunkte

Die zweite Mannschaft hat gegen Marmstorf II (mit freundlicher Unterstützung von Jürgen - vielen Dank!!) ein 4:4 erobert. Sowohl für Marmstorf als auch für uns hätte das Gesamtergebnis schlechter oder besser (je nach Sichtweise) ausfallen können. Im Ergebnis war es für beide Mannschaften ein verdienter Punkt.

 

Kategorien: 

Bergstedt III vs. Fischbek IV 0,5 : 3,5

Premiere in der Basisklasse. Erstmals ist eine Fischbeker Mannschaft in der Basisklasse an den Start gegangen. Und gleich gab es den ersten Erfolg.

Kategorien: 

Fischbek I vs. Eidelstedt I 2,5 : 5,5

Ohauahauahaua...

Vor rund vierzig Jahren hätte die Schulaufgabe gelautet: Schreibe einen Turnierbericht zum Mannschaftskampf gegen Eidelstedt unter Verwendung der Worte und Phrasen Pech, Unvermögen, Schachblindheit, Gastgeschenk, schlecht, grottenschlecht, megaschlecht, Papst-in-der-Tasche und Halmaspieler.

Kategorien: 

Ramada-Cup in Bergedorf

Ok, der Bericht über den Ramada-Cup kommt ein wenig spät. Trotzdem soll nicht unterschlagen werden, dass wir diesmal wieder mit einer relativ großen Mannschaft in Bergedorf aufgetreten sind. Immerhin haben acht Fischbeker den Weg in den Osten Hamburgs gefunden. Leider gelang es keinem von uns, irgendwie in die Kämpfe um die begehrten Qualifikationsplätze eingreifen zu können.

Kategorien: 

Skatabend am 9. Dezember fällt aus!

Organisator Manfred muss am 9. Dezember leider passen. Aller Voraussicht nach hätte dies Manfred an diesem Tag ohnehin mehrfach getan - aber eben nicht aus gesundheitlichen Gründen. Der Skatabend fällt deshalb aus. Ob und wann er nachgeholt wird, ist noch offen. Auf jeden Fall: Gute Besserung, Manfred!   

Kategorien: 

Blitzmeisterschaft 2016 - Das Phantom, das aus der Kälte kam

Frostig war`s gestern. Minus 1 Grad Außentemperatur zeigte das Thermometer an, als gestern die Blitzmeisterschaft 2016 ausgespielt wurde. Zum Glück ist Schach eine Indoor-Sportart und die Aussicht auf muckelige 22 Grad Innentemperatur führte immerhin dreizehn Fischbeker und ein "Phantom" zusammen, um sich Blitzschach zu duellieren. Phantom? Das Phantom war natürlich aus Fleisch und Blut und hatte selbstverständilich auch einen Namen: Norbert Schäfer.

Kategorien: 

Vorschau:Blitzmeisterschaft 2016 am 2. Dezember

Blitzmeisterschaft - das Turnier für flinke Finger und helle Köpfe. Ein Heimspiel für Hütchenspieler und ein Auswärtsspiel für briefmarkensammelnde Staatsbeamte. Wer macht das Rennen? Folgende Turnierbedingungen gelten:

1. FIDE-Blitzschachregeln

2. a) Nehmen weniger als 12 Spieler teil, wird das Turnier doppelrundig ausgetragen

    b) Nehmen zwischen 12 und 23 Spieler teil, wird das Turnier einrundig ausgetragen

    c) Nehmen mehr als 23 Spieler teil, werden zunächst zwei Vorrundengruppen gebildet. Die Vorrundengruppen 

Kategorien: 

Seiten

Subscribe to Schachgruppe Süderelbe im TV Fischbek e. V. RSS